AUTARKE KÜNSTLER NETZWERK

Willkommen zu unserem Netzwerk autarker Künstler in Deutschland. Wir sind selbstständige, unabhängige, professionelle Künstler, seit über 12 Jahren autark im Bereich Medienproduktion und Performance: Film, Theater, Video, Musik… Als Selbständige, die ausschliesslich von ihren künstlerischen Aktivitäten leben und keinerlei finanzielle Unterstützung von staatlichen Einrichtungen, Zuschüssen, Erbschaften oder dergleichen erhalten, können wir abseits der Einschränkungen, Erwartungen und Trends der staatlich geförderten und öffentlichen Medien kreieren. Unser Fokus liegt auf der direkten Zusammenarbeit mit privaten Kunden und der direkten Bereitstellung von Kunstwerken an unsere Zuschauer, kulturellen Konsumenten und Empfänger.

MARIA GOJA

Sängerin | Musikproduzentin | Komponistin | Gesangscoach

SHREDY JABARIN

Regisseur | Autor | Filmemacher | Schauspieler | Performance Coach

WAS SIND “AUTARKE KÜNSTLER”?

Wir definieren autarke Künstler in diesem Kontext als Personen in der Kunstszene, die in hohem Maße finanziell unabhängig und selbstversorgend ist. Dies bedeutet, dass der Künstler seine kreativen Projekte und seinen Lebensunterhalt ohne externe finanzielle Unterstützung, öffentliche Mittel oder institutionelle Förderung realisiert. Autarke Künstler bringen Erfahrungen als tatsächlich Ausübende in ihrem Kunstbereich mit (zB als Performende) und sind nicht nur als Lehrende aktiv, sie setzen auf ihre eigenen Ressourcen, ihre Kompetenz, kreativen Fähigkeiten, und unternehmerisches Handeln und die Fähigkeit Gleichgesinnte zu erkennen  und mit ihnen in einen konstruktiven Austausch zu gehen, um einander zu unterstützen und miteinander zu wachsen. Sie arbeiten direkt mit ihren privaten Kunden zusammen und bieten ihre Kunstwerke direkt an kulturelle Konsumenten oder Empfänger an.

ALLGEMEINE FRAGEN

An wen richtet sich das Netzwerk?

Autarke, professionelle Künstler die darin erfahren sind ihre Kunst aktiv auszuüben (zB als Performer) und nicht nur als Lehrende aktiv sind, die seit Jahren “einzelkämpferisch” in der deutschen Kunst- und Kulturszene überleben und sich gerne mit Gleichgesinnten zusammentun möchten, weil sie sich bewusst sind, wie viel Potential ein Netzwerk dieser Art haben kann.

Wer kann dem Netzwerk für autarke Künstler beitreten?

Unser Netzwerk steht allen professionellen, autarken Künstlern offen, die seit einigen Jahren finanziell unabhängig arbeiten und nicht nur als Lehrende aktiv sind, sondern Erfahrungen als aktive Künstler in ihrem Kunstbereich mitbringen (zB als Perfomer). Wir sind offen jegliche Kunstformen, Musiker, Maler, Bildhauer, Designer, Filmemacher, Schriftsteller, Performance-Künstler und viele mehr.

Warum nur autarke und nicht andere Selbstständige?

Für uns sind autarke Künstler nicht nur authentisch selbstständige Profis, sondern auch mental unabhängige Menschen mit vielen anderen emotionalen und geistigen Werten die für uns den ganzen Unterschied ausmachen. Freies Denken, wahre Kreativität, wahre Empathie, Resilienz und Beständigkeit … um nur einige zu nennen.

Was kostet es Teil des Netzwerkes zu werden?

Momentan sind wir noch wenige und können alle organisatorischen Anforderungen selbst bewältigen. Aber falls wir uns in der Zukunft vergößern könnte es sein, dass finanzielle Ressourcen benötigt werden, um die Umsetzung dieser Idee aufrecht zu erhalten. 

Zurzeit kostet es die Bereitschaft dabei zu sein, sich kennenzulernen, zusammen zu arbeiten und sich regelmäßig (etwa einmal die Woche) online oder vor Ort zu treffen. 

Wie kann ich mich anschliessen?

Bist du ein autarker Künstler? Fühlst du dich von unseren Ideen angesprochen und siehst dich als Gleichgesinnten? Wir freuen uns darauf, dich kennenzulernen und herzlich willkommen zu heißen! Schreib uns einfach eine E-Mail mit ein paar Informationen und einem Link zu deiner Webseite, und wir werden dich so schnell wie möglich kontaktieren. In einem ersten Video-Call können wir uns kennenlernen und Fragen klären. Wenn alles passt, organisieren wir gerne ein persönliches Treffen.

FRAGEN DIE UNS AUF DEN SOZIALEN MEDIEN GESTELLT WERDEN

IST JEDER SELBSTSTÄNDIGE KÜNSTLER EIN AUTARKER KÜNSTLER?

Der Begriff “selbstständiger Künstler” kann verwirrend sein. Manche sind zwar formal als Selbstständige tätig, aber ständig abhängig von der Arbeit in einer Institution, die ihnen alle nötigen Ressourcen bereitstellt, so dass sie nicht wirklich unabhängig arbeiten. Manche haben auch einen Nebenjob oder beziehen Geld vom Jobcenter zwischen ihren institutionell gebundenen Aufträgen. Solche Künstler, die öffentliche Gelder beziehen oder für öffentliche Medienunternehmen oder Institutionen arbeiten definieren wir als “formal selbstständige Künstler” mit externer Unterstützung.

Autarke Künstler hingegen sind “authentisch selbstständige Künstler” die finanziell unabhängig von öffentlichen Geldern oder institutionellen Jobs sind. Solche Künstler sind in Deutschland sehr selten.

WARUM SIND AUTARKE KÜNSTLER IN DEUTSCHLAND SO SELTEN?

Als Künstler autark, wirklich selbstständig und unabhängig zu sein ist nicht in unserer Kultur bzw. dem Mindset verankert. Die Kulturszene ist aufgrund ungünstiger Bedingungen in Wirtschaft und Politik von einer systematischen Abhängigkeit von öffentlicher Finanzierung geprägt.

Wir haben viele Produzenten und Künstler getroffen die unzufrieden damit sind, ihre künstlerischen Ideen wegen der Bedingungen die an öffentlichen Gelder geknüpft sind ständig zu verwerfen, zu verändern oder beschneiden zu müssen. Viele Künstler nehmen Jobs an, die unbefriedigend oder sogar unangenehm sind, nur um über die Runden zu kommen. Aber trotzdem scheint es für sie unvorstellbar zu sein darauf zu verzichten und Alternativen zu schaffen.

Gründe dafür könnten sein: Bequemlichkeit, Vermeidung von Verantwortung, die Angst zu scheitern. Wir haben aber auch festgestellt, dass eine echte Referenz für einen alternativen Lebensentwurf fehlt, der sich auf den privaten Sektor konzentriert. 

WIE SIEHT DENN EINE REFERENZ DAZU AUS?

In einem Umfeld das Selbstständigkeit und echtes Verantwortungsbewusstsein fördert, bestreiten Künstler ihren Lebensunterhalt mit eigenen Unternehmen vor allem über den privaten Sektor, vernetzen sich miteinander aus eigener Initiative heraus und wachsen zusammen, indem sie Erfahrungen, Fähigkeiten und Ressourcen austauschen, sich gegenseitig unterstützen und zusammen arbeiten. Und so können sie  – unabhängig vom Staat – davon leben und bleiben wirklich frei, authentisch kreativ und in erster Linie ihrem Gewissen und ihrer Würde treu.

WIE IST ES FÜR EUCH ALS KÜNSTLER AUTARK ZU SEIN?

Wir arbeiten schon sehr lange so und können es uns gar nicht mehr vorstellen, von öffentlichen Geldern und Strukturen abhängig zu sein, weil es für uns unmöglich geworden ist, unsere Freiheit oder Wahrheit zu kompromittieren. Wir machen, was uns am Herzen liegt und das Leben anderer Menschen bereichert und haben einen Weg gefunden davon zu leben. Als Künstler so zu leben ist unglaublich erfüllend und fühlt sich einfach gut an.

WARUM BRAUCHT ES DANN EIN NETZWERK?

Unternehmer – ob nun als Künstler oder anderer Art – können gemeinsam mehr bewirken, mehr bewegen und schneller wachsen als alleine. Schon als Selbstständiger Künstler fällt man in Deutschland aus der Norm und ist im bürokratischen Umfeld weitgehend auf sich selbst gestellt, aber besonders für autarke Künstler fehlt jegliche Infrastruktur. Daher müssen sich autarke Künstler diese selbst schaffen, indem sie sich mit Gleichgesinnten zusammenschließen, um gemeinsam noch stärker zu werden. 

Contact Us

Email Address

contact (at) vocalcoaching-berlin.de

PHONE

+49 (0) 176 34352558

LOCATION

10777 Berlin
Germany

Cookie Consent with Real Cookie Banner